ACQUA in der AHGZ

Sesshaft dank eigenem Hotel

lesen

Heiraten am Strand

Ihre Hochzeit im ACQUA

lesen

Tagungen im ACQUA

Meetings, Tagungen, Kongresse

lesen

ACQUA kul(t)inarisch – Sopranistin mit Herz und Stimme zu Gast in Strande

 

Am Sonnabend war es endlich soweit! Das vom Kulturforum Strande e.V. ins Leben gerufene „Strande kul(t)inarisch“ startete mit einem exklusiven Musical-Dinner in unserem ACQUA Restaurant. Der Gedanke hinter dieser Reihe von Spätsommerevents stammt von Professor Gerd Schneider als Vorsitzender des Kulturforums. „Jeder Gastronom in Strande hat hier die Möglichkeit, seinen Gästen eine Veranstaltung zu bieten, die neben dem kulturellen Faktor auch den persönlichen Bezug des Veranstalters zum Ereignis darstellen soll“, sagte Professor Schneider. Und so machten Beckemeyers mit der zauberhaften Sopranistin Nicole Mühle am 24. September den Auftakt, deren persönliche Bekanntschaft sie bereits vor einigen Jahren in Travemünde gemacht haben. „Jeder Mensch ist doch in irgendeiner Weise der Musik zugewandt“, sagte Stefanie Beckemeyer im Interview mit den Kieler Nachrichten, „wir sind davon überzeugt, dass Nicole Mühle unsere Gäste heute Abend begeistern wird!“

Um 18 Uhr betraten die ersten Gäste das Restaurant und wurden mit einem Begrüßungs-Cocktail willkommen geheißen. Das Besondere an diesem Event war die Nähe zu unserem Stargast, denn plötzlich öffnete sich die Tür und Nicole schwebte anmutigen Schrittes herein und zog alle Blicke auf sich. Nach ein paar Gesprächen und Pressefotos vor dem Hotel ging es auch schon los. Heiner Beckemeyer begrüßte die Gäste und übergab das Mikrofon der Künstlerin, die nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person und des geplanten Programmes mit „Ein rätselhaftes Lied“ aus dem Musical „Tell me on a Sunday“ von Don Black und der Musik von Andrew Lloyd Webber startete. Die Begeisterung und die Vorfreude auf das, was nun kommen mochte, erfüllte unser Restaurant und nachdem die Getränke serviert wurden, folgte mit einem „Sweet Salad“ und gegrilltem Schafskäse mit Feigen-Senf Dressing die Vorspeise.

Von nun an trat die Künstlerin zwischen den Gängen in ihr Publikum und sorgte mit Liedern aus den Musicals „My Fair Lady“,“ Tarzan“, „Cats“ und „Westside Story“ für große Faszination und nach so kurzer Zeit sogar schon für Standing Ovations. Das 4-Gänge Menü vom ACQUA Küchenchef Frank Mittig war eine Gaumenfreude und bot im Zwischengang Cappuccino von der roten Beete und Ingwer mit Kokosmilch und gebratene Jakobsmuschel. Es folgten weitere Musical Highlights aus „Der Glöckner von Notre Dame“, „Les Miserables“ und „Das Phantom der Oper“. Ihre Lieder moderierte Nicole Mühle jedes Mal mit einer kurzen Beschreibung und den wissenswerten Informationen an, um dann direkt die Stimme zu erheben und den Raum zu erfüllen, während die ACQUA Beleuchtung sich farblich der Musik anpasste. Im Hauptgang servierte das ACQUA Team Lammrücken im Blätterteigmantel, Gemüsekörbchen, Rosmarinkartoffeln und Balsamico Jus, worauf eine sagenhafte Interpretation von Mozarts „Gold von den Sternen“ folgte. Hier blieb kaum ein Auge trocken und spätestens jetzt hatte Nicole Mühle bei jedem Teilnehmer des Musical Dinners mit ihrem Charme und ihrer herzlichen Ausstrahlung für Gänsehaut gesorgt.

Das Dessert bestehend aus Mokkamousse mit Rhabarberconfit wurde von „Halleluja“ aus dem Musical Shrek und „Ich gehöre nur mir“ aus Elisabeth gekrönt und als die Gäste bereits mit dem Abschied der Hamburger Sopranistin gerechnet hatten, zog sie noch ein Ass aus dem Ärmel und ließ ihr Publikum mit einer faszinierenden Showeinlage von Chers „It’s in his kiss“ klatschen und tanzen. Von der immensen Anstrengung, die so ein Auftritt erfordert, war der Künstlerin bis zum Schluss nichts anzumerken und so war es eine Freude zu beobachten, wie sie nach ihrer Show gemeinsam mit ihrem Ehemann und Familie Beckemeyer auf einen gelungenen Abend anstieß.

Voraussichtlich dürfen wir bereits im Februar 2017 mit dem nächsten Musical-Dinner und der großartigen Nicole Mühle rechnen und es wäre uns eine Ehre, diese eindrucksvolle Sopranistin mit Herz und Stimme wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

von Maria Weidner

Urlaub 2016 - Sopranistin Nicole Mühle Im ACQUA

ACQUA kul(t)inarisch – Sopranistin mit Herz und Stimme zu Gast in Strande

 

Am Sonnabend war es endlich soweit! Das vom Kulturforum Strande e.V. ins Leben gerufene „Strande kul(t)inarisch“ startete mit einem exklusiven Musical-Dinner in unserem ACQUA Restaurant. Der Gedanke hinter dieser Reihe von Spätsommerevents stammt von Professor Gerd Schneider als Vorsitzender des Kulturforums. „Jeder Gastronom in Strande hat hier die Möglichkeit, seinen Gästen eine Veranstaltung zu bieten, die neben dem kulturellen Faktor auch den persönlichen Bezug des Veranstalters zum Ereignis darstellen soll“, sagte Professor Schneider. Und so machten Beckemeyers mit der zauberhaften Sopranistin Nicole Mühle am 24. September den Auftakt, deren persönliche Bekanntschaft sie bereits vor einigen Jahren in Travemünde gemacht haben. „Jeder Mensch ist doch in irgendeiner Weise der Musik zugewandt“, sagte Stefanie Beckemeyer im Interview mit den Kieler Nachrichten, „wir sind davon überzeugt, dass Nicole Mühle unsere Gäste heute Abend begeistern wird!“

Um 18 Uhr betraten die ersten Gäste das Restaurant und wurden mit einem Begrüßungs-Cocktail willkommen geheißen. Das Besondere an diesem Event war die Nähe zu unserem Stargast, denn plötzlich öffnete sich die Tür und Nicole schwebte anmutigen Schrittes herein und zog alle Blicke auf sich. Nach ein paar Gesprächen und Pressefotos vor dem Hotel ging es auch schon los. Heiner Beckemeyer begrüßte die Gäste und übergab das Mikrofon der Künstlerin, die nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person und des geplanten Programmes mit „Ein rätselhaftes Lied“ aus dem Musical „Tell me on a Sunday“ von Don Black und der Musik von Andrew Lloyd Webber startete. Die Begeisterung und die Vorfreude auf das, was nun kommen mochte, erfüllte unser Restaurant und nachdem die Getränke serviert wurden, folgte mit einem „Sweet Salad“ und gegrilltem Schafskäse mit Feigen-Senf Dressing die Vorspeise.

Von nun an trat die Künstlerin zwischen den Gängen in ihr Publikum und sorgte mit Liedern aus den Musicals „My Fair Lady“,“ Tarzan“, „Cats“ und „Westside Story“ für große Faszination und nach so kurzer Zeit sogar schon für Standing Ovations. Das 4-Gänge Menü vom ACQUA Küchenchef Frank Mittig war eine Gaumenfreude und bot im Zwischengang Cappuccino von der roten Beete und Ingwer mit Kokosmilch und gebratene Jakobsmuschel. Es folgten weitere Musical Highlights aus „Der Glöckner von Notre Dame“, „Les Miserables“ und „Das Phantom der Oper“. Ihre Lieder moderierte Nicole Mühle jedes Mal mit einer kurzen Beschreibung und den wissenswerten Informationen an, um dann direkt die Stimme zu erheben und den Raum zu erfüllen, während die ACQUA Beleuchtung sich farblich der Musik anpasste. Im Hauptgang servierte das ACQUA Team Lammrücken im Blätterteigmantel, Gemüsekörbchen, Rosmarinkartoffeln und Balsamico Jus, worauf eine sagenhafte Interpretation von Mozarts „Gold von den Sternen“ folgte. Hier blieb kaum ein Auge trocken und spätestens jetzt hatte Nicole Mühle bei jedem Teilnehmer des Musical Dinners mit ihrem Charme und ihrer herzlichen Ausstrahlung für Gänsehaut gesorgt.

Das Dessert bestehend aus Mokkamousse mit Rhabarberconfit wurde von „Halleluja“ aus dem Musical Shrek und „Ich gehöre nur mir“ aus Elisabeth gekrönt und als die Gäste bereits mit dem Abschied der Hamburger Sopranistin gerechnet hatten, zog sie noch ein Ass aus dem Ärmel und ließ ihr Publikum mit einer faszinierenden Showeinlage von Chers „It’s in his kiss“ klatschen und tanzen. Von der immensen Anstrengung, die so ein Auftritt erfordert, war der Künstlerin bis zum Schluss nichts anzumerken und so war es eine Freude zu beobachten, wie sie nach ihrer Show gemeinsam mit ihrem Ehemann und Familie Beckemeyer auf einen gelungenen Abend anstieß.

Voraussichtlich dürfen wir bereits im Februar 2017 mit dem nächsten Musical-Dinner und der großartigen Nicole Mühle rechnen und es wäre uns eine Ehre, diese eindrucksvolle Sopranistin mit Herz und Stimme wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

von Maria Weidner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen