Heiraten am Strand

Ihre Hochzeit im ACQUA

lesen

Heiraten am Strand

Ihre Hochzeit im ACQUA

lesen

Tagungen im ACQUA

Meetings, Tagungen, Kongresse

lesen

Kultur im ACQUA Strande – Ingelene Rodewald – Eine Frau mit drei Leben

Urlaub 2016 im ACQUA Strande Yachthotel & Restaurant- Buchlesung am 7. November 2016

Dass unser ACQUA neben „Menpower“ vor allem für „Frauenpower“ steht, haben Sie in den letzten Wochen in unserem Blog bereits lesen können! Der Ladieslunch mit Annette Marberth-Kubicki und der berühmten Vicky Leandros und das Musical-Dinner mit der bezaubernden Sopranistin und Bühnenkünstlerin Nicole Mühle haben uns gezeigt, mit welch außerordentlichen Fähigkeiten diese Damen beeindrucken und mitreißen können. Nicht zuletzt ist unsere Geschäftsführerin ebenfalls eine starke Frau, die mit Herz und Freude unser kleines Hotel in Strande führt und in regelmäßigen Abständen kulturelle Veranstaltungen aller Art im ACQUA organisiert.

In dem vom „Kulturforum Strande“ geplanten Winterprogramm möchten wir Ihnen am 7. November bei einer Lesung in unserem Kaminzimmer eine weitere, ganz besondere Dame vorstellen. Frau Ingelene Rodewald ist 94 Jahre alt und hat als Zeitzeugin des vergangenen Jahrhunderts mehrere Bücher geschrieben und veröffentlicht. Und auch heute vergeht noch immer kaum ein Tag, an dem Frau Rodewald, trotz ihres hohen Alters, ihre Gedanken auf dem Laptop nicht zu Papier bringt.

Die erste Teillesung aus dem Buch „Heinrich Magnus Ivens – eine schleswig-holsteinische Familiengeschichte“ wird von Ingelene Rodewalds Enkel Meno Rodewald vorgetragen und bietet einen Einblick in das Leben der Familie und die Geschehnisse von 1878 bis 1966. Dabei steht Ingelenes Vater aus ihrer Sicht im Mittelpunkt und fasziniert mit einer außergewöhnlichen Einstellung zum Leben. Dieses Buch ist wohl das Herzstück der Autorin und bildet den Ausgangspunkt für ihre weiteren Werke. Im Anschluss beleuchtet die 96jährige Autorin die Charaktere und berichtet von ihrem eigenen Lebensweg, der -wie sie selbst sagt- drei Leben beinhaltet. Schleswig-Holsteiner werden sich hier wiederfinden und über Verbindungen der Rodewald Familie zwischen Itzehoe und Eckernförde bis hin zum dänischen Königshaus staunen.

Die zweite Teillesung aus ihrem Buch „Auf dem Schulhof stand ein Apfelbaum“ wird Frau Rodewald zu Beginn selber vortragen. Es handelt von ihrer Zeit als Lehrerin in dem Polnischen Dorf Reichelsfelde, in welchem sie im Jahre 1942 eine erste Klasse übernahm. Tagebuchaufzeichnungen und Briefe bildeten die Quelle für dieses Werk, in dem die Folgen des Krieges und die Auswirkung auf die dort ansässigen Menschen niedergeschrieben wurden.  Frau Rodewald beantwortet anschließend Fragen des Publikums zu ihrer Biografie und erzählt aus ihrem Alltag als Buchautorin.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 19 Uhr mit einer Begrüßung von Bürgermeister Dr. Holger Klink. Im Rahmen der Kooperation des Kulturforums Strande mit dem ACQUA Hotel & Restaurant stellt Familie Beckemeyer das Kaminzimmer für die Lesung kostenfrei zur Verfügung. Die Besucher haben aber die Möglichkeit, sich mit einer Spende zu beteiligen, die u.a. zur Förderung des Kinderheimes „Strandgut“ vorgesehen ist.

Wir freuen uns darauf, unseren Hotelgästen und Kulturinteressierten aus Kiel, Strande und Umgebung einen weiteren interessanten Charakter vorstellen zu dürfen, der uns für diesen Moment mit auf eine Reise durch die Zeit nehmen wird. Im Anschluss dürfen Sie den Abend natürlich in unserem Restaurant bei herbstlichen Schlemmereien und einem guten Glas Wein ausklingen lassen.

Maria Weidner

zurück zur Übersicht

Kultur im ACQUA Strande – Ingelene Rodewald – Eine Frau mit drei Leben

Urlaub 2016 im ACQUA Strande Yachthotel & Restaurant- Buchlesung am 7. November 2016

Dass unser ACQUA neben „Menpower“ vor allem für „Frauenpower“ steht, haben Sie in den letzten Wochen in unserem Blog bereits lesen können! Der Ladieslunch mit Annette Marberth-Kubicki und der berühmten Vicky Leandros und das Musical-Dinner mit der bezaubernden Sopranistin und Bühnenkünstlerin Nicole Mühle haben uns gezeigt, mit welch außerordentlichen Fähigkeiten diese Damen beeindrucken und mitreißen können. Nicht zuletzt ist unsere Geschäftsführerin ebenfalls eine starke Frau, die mit Herz und Freude unser kleines Hotel in Strande führt und in regelmäßigen Abständen kulturelle Veranstaltungen aller Art im ACQUA organisiert.

In dem vom „Kulturforum Strande“ geplanten Winterprogramm möchten wir Ihnen am 7. November bei einer Lesung in unserem Kaminzimmer eine weitere, ganz besondere Dame vorstellen. Frau Ingelene Rodewald ist 94 Jahre alt und hat als Zeitzeugin des vergangenen Jahrhunderts mehrere Bücher geschrieben und veröffentlicht. Und auch heute vergeht noch immer kaum ein Tag, an dem Frau Rodewald, trotz ihres hohen Alters, ihre Gedanken auf dem Laptop nicht zu Papier bringt.

Die erste Teillesung aus dem Buch „Heinrich Magnus Ivens – eine schleswig-holsteinische Familiengeschichte“ wird von Ingelene Rodewalds Enkel Meno Rodewald vorgetragen und bietet einen Einblick in das Leben der Familie und die Geschehnisse von 1878 bis 1966. Dabei steht Ingelenes Vater aus ihrer Sicht im Mittelpunkt und fasziniert mit einer außergewöhnlichen Einstellung zum Leben. Dieses Buch ist wohl das Herzstück der Autorin und bildet den Ausgangspunkt für ihre weiteren Werke. Im Anschluss beleuchtet die 96jährige Autorin die Charaktere und berichtet von ihrem eigenen Lebensweg, der -wie sie selbst sagt- drei Leben beinhaltet. Schleswig-Holsteiner werden sich hier wiederfinden und über Verbindungen der Rodewald Familie zwischen Itzehoe und Eckernförde bis hin zum dänischen Königshaus staunen.

Die zweite Teillesung aus ihrem Buch „Auf dem Schulhof stand ein Apfelbaum“ wird Frau Rodewald zu Beginn selber vortragen. Es handelt von ihrer Zeit als Lehrerin in dem Polnischen Dorf Reichelsfelde, in welchem sie im Jahre 1942 eine erste Klasse übernahm. Tagebuchaufzeichnungen und Briefe bildeten die Quelle für dieses Werk, in dem die Folgen des Krieges und die Auswirkung auf die dort ansässigen Menschen niedergeschrieben wurden.  Frau Rodewald beantwortet anschließend Fragen des Publikums zu ihrer Biografie und erzählt aus ihrem Alltag als Buchautorin.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 19 Uhr mit einer Begrüßung von Bürgermeister Dr. Holger Klink. Im Rahmen der Kooperation des Kulturforums Strande mit dem ACQUA Hotel & Restaurant stellt Familie Beckemeyer das Kaminzimmer für die Lesung kostenfrei zur Verfügung. Die Besucher haben aber die Möglichkeit, sich mit einer Spende zu beteiligen, die u.a. zur Förderung des Kinderheimes „Strandgut“ vorgesehen ist.

Wir freuen uns darauf, unseren Hotelgästen und Kulturinteressierten aus Kiel, Strande und Umgebung einen weiteren interessanten Charakter vorstellen zu dürfen, der uns für diesen Moment mit auf eine Reise durch die Zeit nehmen wird. Im Anschluss dürfen Sie den Abend natürlich in unserem Restaurant bei herbstlichen Schlemmereien und einem guten Glas Wein ausklingen lassen.

Maria Weidner

zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen